Endlich… meine neue Tasche!

Ufff… das hat aber gedauert!!!

Schon so lange habe ich nach einem passenden Schnittmuster Ausschau gehalten. Anstatt – wie bisher  immer 2 Taschen (eine für mich, die andere für den Knirps ;-)) zu schleppen, wollte ich eine Tasche haben, die für alles, was wir so brauchen wenn wir unterwegs sind, Platz hat. Als ich den Schnitt dieser Tasche gesehen habe, dachte ich DIE ist es… viele Unterteilungen, genug Platz in Innen- sowie Außentaschen.

Wickeltasche_001

Das Schnittmuster stammt vom TOPP Verlag und nennt sich Wickeltasche „Sam“. So schön das Resultat auch ist: die Tasche war – vor allem nach dieser Beschreibung – nicht sooo leicht zu nähen. Wenig Bilder und zum Teil Erklärungen, wo man sich erstmal denkt… häää???

Aber naja… geschafft und glücklich!!!

 Wickeltasche_nah

Ich habe mir passend dazu auch gleich eine Feuchttuchtasche aus PVC beschichtetem Baumwollstoff genäht!

Wickeltasche_Feuchtücher

… hier die Innenansicht…

Wickeltasche_offen

… und außenseitigem Getränkehalter…

Wickeltasche_Getränkehalter

Und da ich so happy damit bin und heute Donnerstag ist…. lasse ich es rumsen 😉

Mutter-Kind-Pass-Hüllen

Dass der Strom zu personalisierten bzw. individuellen Mutter-Kind-Pass-Hüllen nicht abreißt, zeigen meine Kundenbestellungen von vergangener Woche 😉

MUPA_Huellen_001

MUPA_Huelle_Simon

MUPA_Huelle_Simon_Detail

Und noch eine ganz schnelle, aber hübsche Verpackung:

MUPA_Huelle_Simon_Detail_001

Wenn auch du eine indviduelle Mutter-Kind-Pass-Hülle haben möchtest, oder aber einer (werdenden) Mama mit einer solchen Hülle eine Freude bereiten willst, dann melde dich ganz einfach bei mir!

Designmonat Graz – nur noch diese Woche!!!

So schnell der Wonnemonat Mai da war, so schnell ist er auch wieder vorübergegangen. Der Mai war für mich ein sehr arbeitsreicher, aber vorallem KREATIVER Monat. „Das Mäxchen“ hatte seinen ersten Fernsehauftritt… an dieser Stelle nochmals DANKE an meinen geliebten Papa und das Team des Designmonat Graz für diese wunderbare Gelegenheit, meine kleine Kollektion präsentieren zu können. Hier der Link zur Sendung vom 23.5.2014 (los geht’s ab Minute 37)!

http://www.servustv.com/de/Medien/Servus-am-Morgen25

 

Vergangenen Sonntag fand in Graz auch der Kreativmarkt im Lorenzpark statt. Eine sehr idyllische Location und wie gemacht für einen Markt speziell ausgerichtet für Mamas und ihre Kids. Ich durfte mir mit der lieben Monika (Tommy&Lilly-Stoffgeschichte) einen Stand teilen. Hier ein paar Eindrücke:

Kreativmarkt02_25.5Kreativmarkt_25Kreativmarkt01_25

 

 

Wunderbarer Auftakt…

Die ersten Tage des Designmonat Graz begannen gleich so aufregend, denn es hatte sich der TV-Sender „Servus TV“ für einen kurzen Dreh mit Interview angekündigt. Am Samstag Nachmittag war es dann soweit! Zum Glück war unser Sonnenschein Maximilian sooo gut gelaunt, dass die ganze Aufregung schnell verflogen war… er verzauberte einfach alle.

Nun bin ich gespannt, was zu sehen sein wird… sobald die Sendung ausgestrahlt wurde, werde ich auf jeden Fall versuchen, diese auch auf meinem Blog zu zeigen.

Hier klitzekleine Eindrücke vom Dreh:

Maxi_on_TV_001

Und natürlich sehr interessiert an der Technik (ganz der Papa!)

Maxi_on_TV_002

 Und hier noch Bilder meines gedeckten Tisches 😉 im Geschäft meines Vaters:

Designmonat Graz_Foto1

Designmonat Graz_Foto2

 

Schönen sonnigen Tag euch allen! Bis morgen… denn da gibt’s wieder die Angebote der Woche *freu*!

Designmonat GRAZ

oder aber…. „Das Mäxchen“ wird berühmt 😉

Im Rahmen von „Design in the City“ habe ich dieses Jahr die Möglichkeit bekommen, im Friseurgeschäft meines Vaters meine selbstgenähten Produkte vorzustellen. 30 Grazer Unternehmen präsentieren im Designmonat Graz ihre einzigartigen Produkte und/oder Kollektionen.

Designmonat_001

Los geht’s am Freitag, den 2. Mai! Ich werde selbst auch vor Ort sein und freue mich auf hoffentlich zahlreiche Besuche! Wenn ihr mehr über Designmonat Graz erfahren möchtet, so klickt hier!

Designmonat_002

Und da es noch einiges zu tun gibt… wie immer auf den letzten Drücker ;-)… verschwinde ich wieder hinter die Nähmaschine!

 

 

Weiter geht’s!!!

Ja… es gibt mich noch 😉

Wiedereinmal ist mein letzter Blogeintrag viel zu lange her, aber ich muss gestehen, ich schaffe es zeitlich kaum, dafür Platz zu schaffen. Ich dachte mir (schon) zu Beginn meiner Schwangerschaft, dass ich bestimmt spielend alles unter einen Hut kriege, aber dem ist nicht so. Mir bleiben meist nur die Abende, um kreativ tätig zu werden, aber auch da brauche ich/wir dann mal eine Pause.

Dazu kam noch eine ganz fiese Grippe, die uns alle drei überrollt und lahmgelegt hat. Nichts ging mehr … und das eine ganze Woche lang!

So… nun aber genug gejammert 😉 Wünsche werden natürlich trotzdem gerne zwischendurch erfüllt, und so entstanden wieder einige genähte Accessoires.

Geldtasche

 Eine wunderhübsche Geldtasche (Big Money Bag) passend zur Tasche (die ich allerdings vergessen habe, zu fotografieren… ups!)

Geldtasche

Und gleich noch eine zweite Geldtasche… etwas knalliger!

Und dann bekam ich noch den Auftrag eine Taufdecke zu besticken. Im Nachhinhein war’s natürlich kein Problem… davor habe ich bei solch besonderen Aufträgen oft Bedenken, es könnte genau dann was Schiefgehen. Also Abstände genau gemessen… Stickrahmen mehrmals eingespannt, um den Schriftzug auch gerade und parallel zu den vorgegebenen Nähten zu sticken. Aber ich hab’s geschafft und das Ergebnis gefällt mir richtig gut!

Taufdecke

Das nächste Mal gibt’s wieder was aus Papier 😉

 

Creadienstag # 112

Es wurde schon höchste Zeit, dass ich für unseren Zwerg einen neuen Schlafsack nähe. So schnell ist er aus dem bisherigen herausgewachsen… kein Platz mehr um sich ordentlich durchzustrecken.

Als Vorlage diente mir hier ein Burda-Schnitt, den ich allerdings ein bisschen abgeändert habe. Der Stoff „Underwater-Love“ ist wie dafür gemacht! Ein wunderschöner Blauton mit freundlichen Meeresbewohnern… passend um ins Land der Träume abzutauchen 😉

Schlafsack

Schlafsack_detail

Und noch mehr Kreatives findet ihr wie immer dienstags HIER!

creadienstag

Stoffhimmel… JA es gibt ihn!!!

Letzes Wochenende durfte ich die liebe Monika zur Hausmesse der Fa. Swafing begleiten… ein wesentlicher und zuverlässiger Stofflieferant von Tommy & Lilly. Hoch im Norden gelegen (Nordhorn) begann unser Ausflug bereits am Donnerstag, um auch pünktlich zum Start der Messe am Freitag 9:00 vor Ort zu sein. Und dort angekommen fühlten wir uns ringsum von Stoffen, aber auch dank der angenehmen Atmosphäre sowie unserem überaus freundlichen Ansprechpartner sehr, sehr wohl.

Da wir dem Stoffrausch vollkommen erlegen waren, vergaß ich leider immer wieder Fotos von den beeindruckenden Stoffregalen zu machen, Stoffballen bis an die Decke und das soweit das Auge reicht! Ein paar Eindrücke kann ich euch aber zum Glück zeigen:

swafing_005

swafing_002

Stoffe, die hier angeliefert werden, werden vor Ort dupliert (gefaltet) und so an die Händler weiterversandt. Wirklich beeindruckend!

swafing_001

Und wer so viel shoppt, bekommt natürlich auch Hunger. Das dem Hotel angeschlossene Restaurant ließ keine Wünsche offen, und so konnten wir es uns auch abends noch gut gehen lassen. Ein perfekter Ausklang für perfekte Tage!

swafing_003

swafing_004

Danke liebe Monika für die wunderschönen Tage im Stoffparadies!

Welcome… „Das Mäxchen“

Mit der Geburt unseres Sohnes, aber vorallem in den ersten Monaten wuchs – zusammen mit unserem Sonnenschein – die Idee, ein eigenes Label zu kreieren. Es gibt so viele Dinge die sich im Babyalltag stofftechnisch aufhübschen lassen, angefangen vom Windelutensilo bis hin zu Spucktüchern, Essenslätzchen, Pixie-Buch-Hüllen, Schnullerketten, etc.

Es gibt diesbezüglich so viele hübsche Ideen und noch mehr wunderschöne Stoffe, die sich für solche Projekte eignen und auch den Selbsttest bestanden haben ;-)Und so entstand die Idee, meinen genähten Baby-Accessoires einen eigenen Namen zu verpassen. „Das Mäxchen“  (abgeleitet von unserem kleinen Maximilian) war die erste Idee meines Mannes und wurde prompt mit Logo und Schriftzug umgesetzt.

Das_Maexchen

Und weil es für mich wirklich was ganz Besonderes ist, habe ich mit Unterstützung meines Mannes diese, wie ich finde, sooo tolle Karte erstellt und drucken lassen. Ein dickes Danke an dieser Stelle auch meinen „Schatz“!

Was genau und wo es meine Produkte geben wird, gebe ich auch demnächst bekannt, dann auch schon mit ersten Bildern 😉

Und wenn ihr euch jetzt fragt, wie denn das Gesicht zu „Das Mäxchen“ aussieht… hier ist er … unser Sonnenschein Maximilian!

Foto_464

Stoffliebe…

… nun wird auch noch das Smartphone eingehüllt 😉

Handycover

Und das geht sooo einfach! Transparentes Handycover bestellt – Stoff zurecht geschnitten – und fertig!

Handycover_Rückseite

Wieder eine Möglichkeit, Lieblingsstoffe bei sich zu tragen!

Folge mir

Über „Das Mäxchen“

Ich bin 1982 in Graz geboren und lebe mit meinem Mann und unserem Sohn Maximilian ca. 20 km außerhalb meiner Geburtsstadt. Schon immer sehr kreativ, bin ich lange … [weiter]

FREUNDE

TuLtrennverlaufDie kleine Schneidereitrennverlauf